NTX – Die Verlagssoftware für moderne Medienmacher

NTX bietet Komplettlösungen für mittlere und große Buch-, Zeitschriften-, Fach-, Musik- und Bildungsverlage sowie Corporate Publisher. NTX führt flexibel und dynamisch durch alle Workflows der Wertschöpfungskette und optimiert mit hohem Automatisierungsgrad die relevanten Geschäftsprozesse Ihres Medienunternehmens.

Smarte Lösungen für Ihr Team

Als moderner Mediendienstleister haben Sie heute ein vielfältiges Aufgabenspektrum. Kreative Erlösmodelle sind gefragt. Unsere Verlagssoftware bietet Ihnen neue Chancen, individuelle Geschäftsprozesse mit maximaler Flexibilität abzubilden und weitgehend zu automatisieren.

Mit NTX im Team optimieren Sie Ihre Workflows für Abonnements, Anzeigen, Auslieferung, Banner, Branchenbücher, Bundles, Corporate Publishing, Contentmanagement, Direktmarketing, E-Books, Events, Fachbücher, Fließtextanzeigen, Herstellung, Honorarabrechnung, Kommissionierung, Kommissionsabwicklung, Kongresse, Loseblattwerke, Lager, Messen, Multi-Channel-Marketing, Musikalien, Nachschlagewerke, Non-Books, ONIX, Paid Content, Portale, Print, Provisionen, Rechte und Lizenzen, Reihen und Fortsetzungen, Seminare, Titeldatenmanagement, Versand, Zeitschriften, Zielgruppenanalyse ...

Umfassende Kompetenz für Ihren Erfolg

Ihre Anforderung ist es, bei rasanter Entwicklung der Märkte Ihr eigenes Verlagspotenzial effektiv einsetzen zu können. Die Aufgabe der NTX-Consultants ist es, Ihre vielfältigen Aufgaben in einem konkreten Einsatzkonzept zu ordnen, die NTX-Module genau an die Anforderungen Ihres Geschäftes anzupassen und nach erfolgreichem Produktivstart mit verlässlicher Zusammenarbeit das Fundament für gewinnbringende Geschäfte zu legen. NTX – die Verlagssoftware mit strategischem Consulting, effektiven Schulungen und erfolgreichem Go-Live durch zuverlässigen und direkten Support.

 

Stabile Partnerschaft für Ihre Zukunft

Die Digitalisierung nimmt immer mehr an Fahrt auf. Der Weg vom klassischen Geschäftsmodell der Printmedien zu Online Publishing und Paid Content bis hin zu Multi Channel Publishing ist in den vergangenen Jahren rasant fortgeschritten. Diese Entwicklung bietet für moderne Medienunternehmen neue Perspektiven und Chancen und bleibt eine spannende Herausforderung. Neue Einnahmequellen durch Content Licensing und User-Centric Content, mit benutzerorientierten Inhalten, geben schon jetzt die weitere Richtung für die Zukunft an.

Wir sind von Anfang an dabei und begleiten unsere Verlagskunden seit über 30 Jahren auf diesem Weg. Daraus haben sich erfolgreiche und langfristige Partnerschaften entwickelt. Die aktive Fortentwicklung unserer Verlagssoftware sowie aktuelle Technologien wie NTXaaS und die NTXapp stehen derzeit bei uns im Fokus.

Umfassendes Firmen-Knowhow, vertrauensvolle Zusammenarbeit, verlässliches vertriebs- und projektbezogenes Consulting sowie Sicherheit und Stabilität prägen unser Tagesgeschäft. Mit kurzen Kommunikationswegen, nachvollziehbaren Projektierungen und verständlichen Schulungen bleiben wir stets dicht an der Praxis der Verlagsbranche sowie an den speziellen Anforderungen Ihres Hauses. Flexibilität, Transparenz und Effizienz sind dabei die Basis für einen gemeinsamen Start in die Zukunft.

Aktuelles

Nachrichten und Neues rund um NTX und die Branche

NTX-TREFF – Unser Kundenevent am 04. und 05. Juli 2018

11.06.2018
Mittlerweile schon zum 23. Mal findet in diesem Jahr unser NTX-TREFF statt. Unser Kundenevent in Speyer bietet, neben Neuheiten zu NTX, wieder zahlreiche Vorträge zu aktuellen Branchenthemen und eine Plattform für den Austausch mit dem NTX-Team.

NTX beim Kongress der Deutschen Fachpresse in Berlin

23.05.2018
Unter dem Motto "Leidenschaft für B2B – Immer einen Schritt voraus“ fand der diesjährige Kongress der Deutschen Fachpresse 2018 in Berlin statt. NTX beteiligte sich hierfür erneut als Sponsor für die Fachmedien des Jahres.

NTX beim Börsenverein Landesverband Baden-Württemberg e.V.

08.05.2018
In diesem Jahr fand am 08. Mai wieder die Hauptversammlung des Börsenvereins, Landesverband Baden-Württemberg e.V. statt. In Stuttgart tauschte man sich über die Belange der Branche aus.